Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt
IFA Update: News für Profis
Highlight für Profis

Highlight für Profis – die IFA Business Days

So werden aus Messekontakten echte Geschäftserfolge

Matchmaking-Meetings, Business-Sessions und an drei Tagen jeweils eine IFA Business Tour: Die IFA Business Days feiern 2017 Premiere! Im Rahmen von IFA NEXT in Halle 26 und bei der IFA Global Markets in der STATION-Berlin haben Aussteller und Fachbesucher viele Chancen auf wertvolle Geschäftskontakte und Hintergrundinformationen.

Gute Nachrichten für Aussteller und Fachbesucher: Die IFA führt 2017 in Kooperation mit dem Enterprise Europe Network zur internationalen Wirtschaftsförderung (EEN) erstmals die IFA Business Days durch. Im Rahmen dieses erprobten Formats, bei dem das EEN sein regionales, nationales und internationales Netzwerk einbindet, können Sie bei zahlreichen Veranstaltungen Geschäftskontakte knüpfen und entwickeln. Schauplätze der IFA Business Days 2017 sind die beiden neuen IFA Plattformen IFA NEXT und IFA Global Markets.

Die IFA Business Days im Rahmen von IFA NEXT

Schwerpunkte der IFA Business Days im Rahmen von IFA NEXT sind Forschung, technologische Entwicklung und branchenübergreifende Kooperation. An drei Tagen findet hier jeweils eine IFA Business Tour zu den Themen Robotics, Smart Living und VR/AR statt. Im Rahmen der Touren besuchen Sie fünf bis sechs ausgewählte Aussteller, die ihre Produkte und Forschungsergebnisse präsentieren.

Bei zweistündigen Informationsveranstaltungen erfahren Teilnehmer Wissenswertes zu relevanten Themen. Am 1. September starten die IFA Business Days um 10:30 Uhr mit einem spannenden Überblick über Fördermöglichkeiten für smarte Industrien im aktuellen EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020. Experten des Enterprise Europe Network geben einen Überblick über die aktuellen Arbeitsprogramme und Ansätze, wie sich insbesondere kleine und mittlere Unternehmen an den Programmen beteiligen können.

Bei gezielten Matchmaking-Meetings haben Aussteller und Besucher die Gelegenheit, genau die richtigen potenziellen Geschäftspartner zu treffen. Im Vorfeld organisierte Meetings bieten Gelegenheit zur Kontaktaufnahme: welche von den auf der IFA Business Days Website gelisteten Teilnehmern möchten Sie zu einem Treffen auf der IFA einladen? Kurz vor Beginn der IFA erhalten Sie dann einen Ablaufplan mit den bestätigten Terminen.

Am 3. September 2017 steht die Talentsuche im Mittelpunkt. Den ganzen Tag über haben innovative Unternehmen, Start-ups und Institute die Chance, Nachwuchs zu akquirieren. Junge Talente erfahren Wissenswertes zu Jobangeboten und beruflichen Perspektiven.

Die IFA Business Days auf der IFA Global Markets

Von 3. bis 6. September 2017 stehen in der STATION-Berlin der internationale Markt und das Zusammenspiel zwischen Zulieferern, Komponentenherstellern und OEM/ODM-Produzenten im Mittelpunkt. Bei Matchmaking-Meetings finden die richtigen Partner für Wirtschaftskooperationen zusammen.

Business Sessions mit Vorträgen und Workshops zu verschiedenen Themen rund um das Auslandsgeschäft ergänzen das Angebot. Am 5. September, steht um 10.30 Uhr ein Workshop zum Thema „Schutz des geistigen Eigentums auf internationaler Ebene“ auf dem Programm. Referenten des chinesischen IPR-Helpdesk (Intellectual Property Rights Helpdesk) geben am Beispiel Chinas Auskunft über die wesentlichen Mechanismen und Merkmale, die es zu beachten gilt, um Produkte, Verfahren und technologische Entwicklungen adäquat zu schützen.

Die Teilnahme ist kostenlos

Voraussetzung für die Events der IFA Business Days im Rahmen von IFA NEXT ist ein IFA Fachbesucherticket, das auch für IFA Global Markets gilt. Für die Aktivitäten in IFA Global Markets reicht das kostenlose IFA Global Markets Ticket aus. Für das Matchmaking ist eine Registrierung bei den IFA Business Days erforderlich. Auch für die IFA Business Tours bitten wir um Anmeldung. Sie finden die IFA Business Days bei IFA NEXT in Halle 26a/Stand 222b, auf der IFA Global Markets in der STATION-Berlin, Halle 8/Stand 131, sowie online: > HIER

Jenseits der IFA Business Days:
IFA Global Markets Expert Talks

Im Rahmen der IFA Global Markets findet auch die Sourcing-Konferenz IFA Global Markets Expert Talks statt. Ebenfalls bei freiem Eintritt für Fachbesucher vermitteln hier versierte Einkäufer und Beschaffungsmanager zweimal täglich Einkäufern, Herstellern und der Presse den nötigen Einblick zu Kaufanforderungen, neuen Möglichkeiten und Herausforderungen. Moderator der informativen Panels ist Branchen-Veteran Bob Snyder, Chefredakteur von Channel Media Europe – am 3. bis 5. September um 10:30 und 15:30 Uhr sowie am 6. September um 11:00 Uhr. Einkäufer, die teilnehmen möchten, wenden sich an: bsnyder@channelmediaeurope.com

IFA FAchführungen

Auf den Punkt informiert

Die IFA effizient besuchen – mit einer IFA Fachbesucherführung

Am 20. Juli beginnt die Registrierung: Sichern Sie sich rechtzeitig einen Platz bei einer unserer beliebten Fachbesucherführungen im Rahmen der IFA oder der IFA Global Markets! Die Kurzrundgänge führen zu den Highlights gezielter Themenbereiche und bieten Gelegenheit, direkt mit den Ausstellern über neue Trends und Produkte zu diskutieren.

Eine runde Sache – und deshalb bei vielen Fachbesuchern enorm beliebt: Auch 2017 gibt es wieder Fachbesucherführungen zu aktuellen Trends der Consumer Electronics und Home Appliances. Täglich zehn Führungen liefern Einblicke in innovative Produkte und Lösungen. Ab 20. Juli steht hier ein Registrierungstool bereit, um Ihren Platz zu garantieren.

Die Themen der IFA Fachbesucherführungen 2017

  • TV: Next Steps in Content & Technology
  • Connected Kitchen
  • Healthcare, Fitness & Activity
  • Automotive
  • Start-ups@IFA
  • Smart Mobile & Handhelds
  • Smart Living, Comfort & Lifestyle
  • Virtual Reality, Drones, 360° & 3D-Imaging
  • Wireless Speaker & Headphones
  • Artificial Intelligence & Robotics

Darüber hinaus geben am 3. und 5. September Fachbesucherführungen auf der IFA Global Markets in der STATION-Berlin Einblicke in Demand Solutions & Technologies – also Drones, VR, Wearables, Smart Home etc. Am 4. und 6. September stellen sich Hersteller klassischer CE/HA-Produkte und -Komponenten vor.

Voraussetzung für die Teilnahme an einer IFA Fachbesucherführung ist das IFA Fachbesucherticket – auf der IFA Global Markets reicht das IFA Global Markets Ticket. Aktualisierte Informationen zu Ausstellern, Slots und Startpunkten der Führungen finden Sie: > HIER

IFA Keynotes

IFA Keynotes mit Top-Besetzung

Persönliche Visionen herausragender internationaler Wirtschaftslenker

Die IFA Keynotes gehören zu unseren beliebtesten Veranstaltungen. 2017 finden sie erstmals im Rahmen von IFA NEXT statt, unserem neuen Innovationsbereich in Halle 26b. Außergewöhnliche Persönlichkeiten berichten hier von ihren technologischen Visionen. Nutzen Sie als Fachbesucher die Gelegenheit, ausgewählte globale Unternehmenslenker live zu erleben!

Auch 2017 werden wieder herausragende Persönlichkeiten ihre Konzepte zur Zukunft von Mensch, Technik und Gesellschaft teilen – bei den IFA Keynotes in Halle 26b, an denen alle Fachbesucher der IFA kostenlos teilnehmen können.

Die Opening-Keynote am 1. September um 10:30 Uhr liefert Pieter Nota, CEO Personal Health Businesses und CMO Royal Philips. Wir dürfen gespannt darauf sein, welche Ideen und strategischen Visionen er für die Zukunft seines Unternehmens und unserer Gesellschaft entwirft.

Ebenfalls am 1. September spricht u.a. Peter Han, Vice President, Partner Devices and Solutions, Microsoft Corporation über wichtige Innovationsthemen. Unter dem Titel „Building the possible" demonstriert er, wie Microsoft mit neuen Windows Devices, Gaming Devices, Mixed Reality Headsets und Services die Kunden begeistern möchte.

Und noch ein Highlight am 1. September. Die dritte Keynote an diesem Tag hält James Park, CEO, President & Co-Founder, Fitbit.

Am 2. September berichtet Terry Gou, Founder und Chairman der Hon Hai/Foxconn Group, über seine Erfahrungen als weltweiter Elektronik-Zulieferer und über die Markenführung einer global herausragenden Marke. Foxconn ist einer der weltgrößten Hersteller von Elektronik- und Computerzubehör.

Chengdong (Richard) Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group, präsentiert am 2. September seine strategischen Visionen als CEO des drittgrößten Smartphone-Herstellers der Welt. Mit seinen Produkten hat sich Huawei vom vormals nur Insidern bekannten Netzausrüster zu einer der drei führenden Smartphone-Marken entwickelt und ist in über 170 Ländern aktiv.

Freuen Sie sich auf die Spitzen der global führenden Marken – live auf der IFA in Berlin! Weitere Informationen zu den IFA Keynotes finden Sie: > HIER

Matchmaking-Tool

Matchmaking-Tool mit vielen Extras

IFA Virtual Market Place – rund um die Uhr geöffnet

Der IFA Virtual Market Place ist das perfekte Instrument zur Vor- und Nachbereitung der IFA: Aussteller und Produkte sind auf einen Blick zu sehen. Praktische Recherche-Tools liefern zielgenaue Informationen zu Technik-Trends und Produkt-Innovationen. Außerdem können Sie direkt Gesprächstermine vereinbaren – 2017 erstmals mit Matchmaking-Funktion.

Was bei den IFA Business Days an einigen Tagen live erlebbar ist, klappt auf dem IFA Market Place jetzt rund um die Uhr – an allen sieben Tagen der Woche: passgenaues Matchmaking!

Unter virtualmarket.ifa-berlin.de können Fachbesucher Aussteller der IFA suchen, sich über Angebote informieren und Gesprächstermine vereinbaren. Als Fachbesucher haben Sie im IFA Virtual Market Place jetzt auch die Möglichkeit, sich mit Ihrem Angebot oder Gesuch zu präsentieren. Dadurch erhöhen sich die Chancen enorm, dass die richtigen Partner auf der IFA zueinander finden – eine klassische Win-win-Situation.

Mit der kostenlosen IFA App für iOS und Android optimieren Sie Ihren Besuch, denn sie hält User auch mobil auf dem neuesten Stand. Die IFA App zeigt Aussteller mit Hallen- und Standnummer, Produktgruppen und Ihre persönliche Favoritenliste. Besonders nützlich: der IFA Geländeplan und die interaktiven Hallenpläne. Die IFA App gibt's in Kürze im Apple App Store und bei Google play. Direkt zum IFA Virtual Market Place kommen Sie: > HIER

IFA Werbemittel

Die IFA kurbelt Ihren Umsatz an!

Mit dem kostenlosen Werbemittelpaket für den Fachhandel

Immer mehr Elektronikhändler nutzen die IFA als Werbebotschaft an ihre Kunden: Bei uns gibt es die spannendsten Innovationen, frisch von der IFA! Mit dem kostenlosen Werbemittelpaket der IFA geben wir auch Ihnen die Möglichkeit, das Beste aus der wichtigsten Technikmesse zu machen. Nutzen Sie diese Chance für Ihr Geschäft!

Ab sofort können Fachhändler auf der IFA Website das attraktive IFA Werbemittelpaket kostenlos anfordern. Aktivierende Deko-Materialien wie Plakate, Autoaufkleber, Buttons, Give-aways, Regalwobbler und natürlich Flyer beleben den Absatz auch in Ihrem Geschäft. Holen Sie sich die IFA 2017 als Gütesiegel für innovative Techniktrends schon vor dem Messestart!

  • IFA Autoaufkleber „Ich rase nicht“
  • IFA Autoaufkleber „Wann fliegt mein Auto?“
  • IFA Geräteanhefter „Nigelnagelwow“
  • IFA Button für Mitarbeiter „Fragste mich“
  • IFA Regalwobbler „Nigelnagelwow“
  • IFA 2017 Flyer

Zu den Dekomitteln

IFAplusSummit

IFA+ Summit: PLUG-INspiration

Das Gipfeltreffen der Visionäre – jetzt in Halle 26B

Kluge Köpfe und zukunftsweisende Projekte präsentiert der IFA+ Summit. 2017 findet unser Top-Kongress erstmals im Rahmen von IFA NEXT in Halle 26B statt. Unter dem Motto PLUG-INspiration geht es um technologische Zukunft, neue Formen der Zusammenarbeit und innovative Geschäftsmodelle. Frühbucher sparen enorm!

Der IFA+ Summit deckt das ganze Spektrum der digitalen Chancen und Herausforderungen ab, die sich in den nächsten Jahren ergeben. Der erstklassig besetzte Kongress in englischer Sprache eröffnet neue Perspektiven, aber auch viele Möglichkeiten, auf bedeutende Wissenschaftler, Künstler, Entwickler und Forscher zu treffen.

In diesem Jahr wirft der IFA+ Summit einen Blick auf vier zentrale Bereiche, in denen die Digitalisierung unser tägliches Leben neu definiert: Intelligence, Interaction, Society und Experience. Denker und Macher aus der ersten Reihe stellen hier im Rahmen der neuen Innovationsplattform IFA NEXT in Halle 26B ihre Visionen zu relevanten Zukunftsthemen vor.

Ist IoT eigentlich das Internet für alles? Können wir unser Gehirn per Computer organisieren? Braucht man den Menschen überhaupt noch in Zeiten künstlicher Intelligenz? Was können wir von Maschinen lernen? Wie verändern 360˚-Perspektiven die Film- und Game-Industrie? Und was bedeutet das alles für unsere Demokratie? Die Themen des IFA+ Summit sind so elektrisierend wie die internationalen Referenten.

Holen Sie sich den VIP-Pass der internationalen Kreativszene: Im Vorverkauf sparen Sie beim Zwei-Tages-Ticket 100 Euro! Erstmals gibt es 2017 auch ein Ein-Tages-Ticket. Integriert sind jeweils der Eintritt zur IFA mit Fachbesucher-Status sowie eine Einladung zu ALL YOU CAN MEET im Marshallhaus, dem wichtigsten IFA Get-together der Kreativ-, Musik- und Start-up-Szene. Nutzen Sie die Gelegenheit zur Horizonterweiterung – Welcome to the next level of thinking! > MEHR

IFA IMB

IFA Innovations Media Briefing 2017

Die neuesten Top-Hits der IFA - am 11./12. Juli im bcc am Alexanderplatz

Über 320 Journalisten und knapp 30 ausstellende Unternehmen mit ihren neuesten Produkten: Das IFA Innovations Media Briefing (IMB) präsentiert im Vorfeld der IFA die spektakulärsten Bestseller des kommenden Geschäftsjahres. gfu Insights & Trends und die gfu Media Night ergänzen die Veranstaltung.

Medienprofis wollen schon jetzt wissen, welche Innovationen auf der IFA 2017 zu sehen sein werden. Auf dem IFA Innovations Media Briefing am 11./12. Juli im bbc am Berliner Alexanderplatz erfahren sie es. In 20-minütigen Präsentationen stellen bekannte Brands ihre neuesten Ideen, Produkte und Lösungen vor. Mit individuellen Gesprächen, Interviews und Produktpräsentationen unterstützt die IFA die Medien bei der Vorberichterstattung zur größten Messe für Consumer Electronics und Home Appliances – dem globalen Orderplatz Nr. 1.

Begleitet wird das IMB von gfu Insights & Trends, der beliebten Diskussionsreihe des IFA Veranstalters gfu Consumer & Home Electronics GmbH, mit Experten aus Industrie und Marktforschung. Einen besonderen Höhepunkt bildet wie jedes Jahr die gfu Media Night am 11. Juli.

Diese Marken sind dabei (in alphabetischer Reihenfolge): Aquarius (Carrera), AVM, BEURER, Robert Bosch Hausgeräte, Electrolux Hausgeräte, Cuciniale, Grundig Intermedia, Hisense Germany, JURA Elektrogeräte, Alfred Kärcher, LG ELECTRONICS Deutschland, Loewe Technologies, Miele & Cie., Panasonic Germany, Philips Market DACH, Philips Lighting, ReSound GN, Samsung Deutschland, Groupe SEB Deutschland, SEG Hausgeräte, Sony Deutschland, TechniSat Digital, TP Vision Deutschland und WMF Group.

Zahlreiche Fach- und Publikumsmedien nutzten 2016 die Gelegenheit zur Vorinformation (alphabetisch): ARD Digital, Bild, CE&TRADE, CHIP, COMPUTER BILD, dpa, elektrobörse handel, Elektromarkt, FAZ, Giga.de, HiFi-Journal.de, H.O.M.E., Küchenhandel, NDR, n-tv, PC-Welt, Pure Magazin, rbb Inforadio, RWE Magazin, Smart Homes, Stiftung Warentest, teltarif.de, Trend & Style, WDR, Welt N24, Wohn!Design, ZDF und Zu Hause Wohnen.

Weitere Informationen zum IMB 2017 finden Sie: > HIER

Union Berlin

Knackt Union die Queens Park Rangers?

22. Juli 2017: Saisonstart im Stadion An der Alten Försterei

Die IFA präsentiert als offizieller Partner des 1. FC Union Berlin e.V. ein internationales Testspiel der Extraklasse: Union Berlin trifft am Samstag, 22. Juli 2017, auf den englischen Traditionsverein Queens Park Rangers. Anpfiff ist um 15:30 Uhr im Stadion An der Alten Försterei. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Wie in den Vorjahren präsentiert die IFA das internationale Testspiel der Eisernen vor dem Pflichtspielauftakt der neuen Saison. Nachdem im letzten Jahr der FC Utrecht mit 3:0 aus dem Wohnzimmer der Rot-Weißen verabschiedet wurde, gelang es IFA und Union in diesem Jahr, einen berühmten englischen Klub zu verpflichten – die Queens Park Rangers.

Die Verbindung zu dem Club aus London liegt nahe, schließlich spielte Union-Stürmer Sebastian Polter vor seinem Wechsel in der Winterpause bei dem englischen Traditionsverein. Die Blau-Weißen Briten, die wegen der Streifen in ihrem Logo auch „Super Hoops” genannt werden, beendeten die Football League Championship in der vergangenen Saison auf Platz 18.

Helmut Schulte, Leiter der Lizenzspielerabteilung des 1. FC Union Berlin, verspricht ein Match mit hohem Unterhaltungswert: „Im Winter standen wir in engem Kontakt mit QPR, als wir den Transfer von Sebastian Polter verhandelt haben. Wir freuen uns, dass es jetzt auch mit dem Termin für das Freundschaftsspiel geklappt hat. Ich bin sicher, wir werden ein spannendes Duell sehen.“

IFA-Direktor Jens Heithecker schätzt besonders die internationale Komponente des Aufeinandertreffens: „Viele englische Fußballfans sind regelmäßig zu Gast im Stadion An der Alten Försterei und fiebern mit Union mit. Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr mit den Queens Park Rangers auch einmal einen englischen Top-Klub als Testspielgegner für den 1. FC Union Berlin präsentieren zu können,“

Als weltweit bedeutendste Trend-Show für Consumer Electronics und Home Appliances ist die IFA seit 2010 eng mit dem 1. FC Union Berlin als Kooperationspartner verbunden. Tickets für das Testspiel gibt es: > HIER

IFA Global Press Conference

Startschuss in Lissabon

IFA Global Press Conference 2017 – neue Impulse auf allen Ebenen

Mehr Platz für Marken, eine neue Plattform für innovative Ideen und eine spezielle Präsentationsmöglichkeit für Komponentenhersteller: Die IFA Global Press Conference am 22. April in Lissabon eröffnete die aktuelle IFA Saison mit interessanten Neuigkeiten zum Programm – und mit digitalen Wachstumsimpulsen für die gesamte Branche.

Über 300 Journalisten aus mehr als 50 Ländern nutzten die Chance, sich auf der IFA Global Press Conference in Lissabon über die weltweit bedeutendste Branchenmesse des Jahres zu informieren. Wichtigster Trend ist derzeit die Verschmelzung von Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten zu einem konvergenten digitalen Markt, der weltweit bereits eine Größe von rund 950 Mrd. US-Dollar erreicht hat.

Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics, betonte die Bedeutung der IFA für den gesamten Markt: „Keine andere Messe kann alle Bedürfnisse von Industrie, Handel, Verbrauchern und Medien so bedienen wie die IFA.” Mit einem Ordervolumen von mehr als 4,7 Mrd. Euro innerhalb von nur 6 Messetagen habe die IFA dies 2016 eindrucksvoll bewiesen.

Dr. Christian Göke, CEO der Messe Berlin, schlug den Bogen zur IFA 2017: „Wir müssen Unterhaltungselektronik heute ganz neu verstehen.“ Deshalb konzentriere sich die IFA jetzt auf Marken und Innovationen – und stelle den Brands mehr Platz zur Verfügung als je zuvor. Zudem biete die IFA eine neue Plattform für alle Entwickler, Hersteller und Händler von Komponenten künftiger Technologien – die IFA Global Markets in der STATION-Berlin.

IFA-Chef Jens Heithecker stellte IFA NEXT vor. Unter diesem neuen gemeinsamen Dach werden sich in Halle 26 Start-ups, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Unternehmen jeder Größe versammeln, um Innovationen vorzustellen. Auch die IFA Keynotes, der IFA+Summit und die IFA Hosted Conferences werden in das Konzept integriert. „IFA NEXT rückt Innovationen in den Mittelpunkt“, betonte Heithecker. Das neue Format biete eine ideale Gelegenheit, „die neuesten Ideen an einem Ort zu sehen.“

IFA NEXT, Halle 26

The Edge of Innovation

IFA NEXT – die neue, große Innovationsplattform der IFA

IFA NEXT vereint die zukunftsweisendsten Angebote der IFA unter einem Dach: In Halle 26 präsentieren sich Start-ups wie La FRENCH TECH, innovative Unternehmen wie UBTECH oder Amazon alexa, Institute und Organisationen mit ihren Ideen für morgen. IFA NEXT, IFA+ Summit, IFA Keynotes und andere Formate begegnen sich hier – am neuen IFA Drehkreuz der Innovationen.

Innovation ist die DNA der IFA. 2017 erhält das Schlüsselthema Innovation erstmals eine eigene Bühne: IFA NEXT. Start-ups, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Unternehmen jeder Größenordnung haben hier die Gelegenheit, ihre Zukunftsprojekte unter einem gemeinsamen Dach zu präsentieren – und zu diskutieren. Damit geht IFA NEXT weit über den bisherigen IFA TecWatch hinaus und eröffnet ganz neue Dimensionen für zukunftsorientierte Ideen und Konzepte.

Dazu gehört auch die Integration anderer innovationsorientierter IFA Formate. Sowohl die IFA Keynotes wie auch der Top-Kongress IFA+ Summit und zahlreiche IFA Hosted Conferences versammeln sich künftig unter dem programmatischen Dach von IFA NEXT in Halle 26.

IFA NEXT konzentriert das globale Know-how künftiger Entwicklungen in Technologie, Business und Lifestyle an einem Ort. Die neue internationale Drehscheibe für Innovationen sorgt für einen dynamischen Transfer von Wissen, Informationen und Geschäftsideen.

> MEHR

IFA Fachbesucherempfang

Spektakuläre Extras inklusive

Fachbesucher genießen auf der IFA echte VIP-Behandlung

Vom preiswerten Reisepackage über das Business-Frühstück und spontan zugänglichen Meetingräumen bis zu themenspezifischen Führungen und freiem Eintritt für die IFA Global Markets: Das IFA Fachbesucherticket öffnet die Tür zu einer Vielzahl exklusiver Profi-Angebote. Der Vorverkauf hat begonnen!

Vom 1. bis 6. September 2017 sollten Sie Berlin schon jetzt ganz dick in Ihren Terminkalender eintragen. Denn wer sich bis zum 30.06. entscheidet, die IFA zu besuchen, profitiert von attraktiven Reisepackages. Ob mit den Sondertarifen der Bahn oder der Lufthansa Group oder als individuelles Paket unseres Reisedienstleisters – es lohnt sich, früh zu buchen!

Das exklusive Fachbesucher-Frühstück der IFA ist morgendlicher Treffpunkt der Profis. In diesem Jahr erwartet Sie von 8 bis 10 Uhr am Eingang Süd und erstmals auch am Eingang Ost ein reichhaltiges Business-Frühstück mit Croissants, Obst, Joghurt, Kaffee, Kuchen, Säften und Smoothies auf Sie – natürlich kostenlos.

Im Fachbesucher Loungebereich am Eingang Süd profitieren Sie ab 8 Uhr von weiteren exklusiven Services wie kostenlosem WLAN. Workstations mit Druckern erleichtern Ihre Vorbereitungen. Kostenlose Meetingräume für ungestörte Verhandlungen können spontan genutzt werden – nach dem Prinzp first come, first serve. Zusätzlich können Sie sich im IFA Messekatalog einen Überblick verschaffen oder in den zahlreich ausliegenden Fachzeitschriften stöbern. Sie kommen am Eingang Nord an? Kein Problem, der Morning-Shuttle bringt Sie bequem zum Südeingang.

An allen IFA Eingängen erhalten Fachbesucher schnellen Zutritt über die Fast Lane. Schnelle Shuttle-Services vom Flughafen Berlin-Tegel bringen Sie zum Messegelände der IFA und der IFA Global Markets – und transportieren Sie zwischen den IFA-Hallen, wenn Sie möchten.

Kompakte Fachbesucherführungen leiten Sie zu den spannendsten Themen Ihrer Branche. Die 90-minütigen Touren peilen jeweils vier bis sechs Ausstellungsstände an. Hier können Sie sich gezielt und exklusiv in kurzer Zeit auf den neuesten Stand bringen.

Als Fachbesucher erhalten Sie auch Zutritt zu den IFA Keynotes. Hier berichten hochkarätige Insider aus erster Hand über neue Trends und Entwicklungen. 2016 waren es Dr. Karsten Ottenberg, BSH Hausgeräte GmbH, Dr. Dieter Zetsche, Daimler AG, Mark Papermaster, AMD, und Harriet Green, IBM Watson IoT. In diesem Jahr freuen wir uns auf die Opening Keynote von Pieter Nota, Philips und weitere Top-Speaker!

Ein echtes Highlight der IFA 2017 wird die IFA Global Markets. Europas größte Sourcing-Plattform vereint erstmals nationale und internationale Zulieferer, Komponentenhersteller und OEM/ODM-Produzenten unter einem Dach: an einem außergewöhnlichen Standort mitten in der City – der STATION-Berlin am Gleisdreieck. Ein schneller Shuttle bringt Sie vom IFA Messegelände hin und zurück. Und mit dem Fachbesucherticketist alles kostenfrei.

Alle wichtigen Informationen für Fachbesucher finden Sie: > HIER

IFA Global Markets

Hier ist Europas größter Sourcing-Markt

Die IFA Global Markets – ein einzigartiger Umschlagplatz für technische Konsumgüter, digitale Produkte und neue Technologien aus CE & HA

Was im letzten Jahr begann, wird 2017 zum echten Highlight: Die IFA Global Markets in der STATION-Berlin am Gleisdreieck ist die zentrale internationale Handelsplattform der IFA für Zulieferer, Komponenten-Hersteller, OEMs und ODMs.

Deutschland ist Europas größter Markt für digitale und elektronische Produkte – und Berlin ist sein neues Handelszentrum. Denn mit der IFA Global Markets gibt es 2017 ein europaweit einzigartiges Angebot für Entwickler, Distributoren und Einkäufer an einem zentralen Ort.

Parallel zur IFA, aber mit etwas kürzerer Laufzeit vom 3. bis 6. September 2017, präsentieren sich hier alle Original Equipment Manufacturer (OEM), Original Design Manufacturer (ODM), Zulieferer und Hersteller elektrischer Komponenten – auf 20.000 außergewöhnlichen Quadratmetern Ausstellungsfläche mitten in der Berliner City.

In der STATION-Berlin am Gleisdreieck, nur etwa 30 Minuten vom Messegelände entfernt, finden Unternehmen technische Inspirationen und Produkte für ihre Entwicklungen. Von elektronischen Konsumgütern über digitale Lösungen bis zu Komponenten und Produkten gibt es alles auf der IFA Global Markets – internationale Kontakte in die Branche inklusive.

Die IFA Global Markets findet exklusiv für Fachbesucher der IFA statt. Mit Ihrem IFA-Fachbesucherticket erhalten Sie freien Eintritt. Ein kostenloser Shuttle-Service verbindet das Messegelände regelmäßig mit der STATION-Berlin. Save the Date: 3. bis 6. September 2017!

Interessierte Aussteller für die IFA und die IFA Global Markets sollten sich jetzt zügig beim IFA-Team melden. Die Standflächen werden erfahrungsgemäß rasch knapp.

Alles Weitere zu den IFA Global Markets: > HIER

IFA Sommergarten

Dieser Sommer wird YELLO

Drei herausragende Konzert-Events rund um die IFA 2017

Am 31. August präsentieren Boris Blank und Dieter Meier die einzigartigen Soundcollagen von YELLO im IFA-Sommergarten. Am 1./2. September stürmen Philipp Poisel, Jennifer Rostock und Von Wegen Lisbeth die Bühne. Und am 3. September gibt es einen stimmungsvollen Auftritt von Silbermond.

„Raus aus dem Cyberspace – hinein in die Live-Experience“: Am 31. August 2017 kommen YELLO wieder nach Berlin. Die Inszenierung der Soundpictures von Boris Blank und der visuellen Welten von Dieter Meier dürfte eines der herausragenden Konzertereignisse des Sommers werden. YELLO präsentieren im IFA-Sommergarten eine Reise durch vier Dekaden Band-Geschichte – mit Songs vom neuen Album Toy und natürlich Hits wie The Race, Do it oder Oh Yeah. Tickets unter: eventim.de

Am 1. und 2. September 2017 wird es eine Neuauflage der Fritz DeutschPoeten im IFA-Sommergarten geben. Philipp Poisel, Jennifer Rostock, Von Wegen Lisbeth und viele andere treten am ersten Septemberwochenende auf! Festivaltickets unter: fritzdeutschpoeten.com oder fourartists.com.

Silbermond mit ihrer charismatischen Frontfrau Stefanie Kloß gehören zu den erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt. Fans der sympathischen Bautzener dürfen sich am 3. September auf einen Open-Air-Auftritt im IFA-Sommergarten freuen. Tickets unter: eventim.de

Besucher der YELLO- und Silbermond-Konzerte erhalten am Konzert-Abend kostenlose IFA-Tagestickets.

CE China

Besuchen Sie CE China kostenlos!

Vom 4. bis 6. Mai 2017 wird Shenzhen zum Eldorado für die CE- und HA-Branche

Möchten Sie die CE China in Shenzhen kennenlernen? Die IFA, die größte Messe der Welt für Unterhaltungselektronik und Elektro-Hausgeräte, lädt alle Interessierten ein, die zweite Ausgabe der CE China vom 4. bis 6. Mai in Shenzhen kostenlos zu besuchen.

Die CE China 2017 präsentiert eine herausragende Palette der weltweit zukunftsorientiertesten Marken. In der Start-up Area Connect@CE China treffen innovative Ideen auf Investoren, Forscher, Händler und Journalisten. Die Digital Health Zone bietet alles rund um das Thema Fitness, Gesundheit und Lifestyle.

Zusätzlich wartet die CE China am Eröffnungstag mit hochkarätigen Keynotes auf, u.a. von A.W. Graylin, dem China Regional President von HTC Vive.

Die CE China findet vom 4. bis 6. Mai 2017 im Shenzhen Convention and Exhibition Center statt. Zu sehen sind führende Unternehmen aus den Bereichen Consumer Electronics und Home Appliances, die sich auf dem chinesischen und südostasiatischen Handelsmarkt engagieren.

Ihr kostenloses Ticket für die CE China erhalten Sie bis zum 3. Mai 2017!